Henfenfeld

Ein neues LF 10 für die Henfenfelder Feuerwehr

Hersbrucker Zeitung am 10.06.2020

Eigentlich hätte die offizielle Übergabe im Mai stattfinden sollen. Coronabedingt gab es nun in Henfenfeld vorerst eine kleine Übergabe. Seit Dezember fährt nun bei Übungen oder Einsätzen ein modernes Löschfahrzeug „LF 10“ durch den Ort. Die Feuerwehr verfügt damit über ein wichtiges „Hauptarbeitsmittel“ wie es Kommandant Christian Maderer bezeichnete. 1000 Liter Inhalt fasst der Wassertank, 120 Liter Schaummittel sind im Fahrzeug vorhanden. Mit einem Wasserwerfer auf dem Dach ist das Fahrzeug auch für Flächenbrände gut gerüstet.

Bürgermeister Markus Gleißenberg bezeichnete die Anschaffung als dringend erforderlich, denn für den 28 Jahre alten Vorgänger gab es kaum noch Ersatzteile. Viel Geld wurde für das Wohl der Gemeinde investiert, von den 320000 Euro Anschaffungskosten wurde vom Freistaat ein Zuschuss von rund 70000 Euro gewährt.

Der Bürgermeister, selbst aktiver Feuerwehrmann, hofft trotz modernster Technik auf wenig ernste Einsätze . Er wünschte zudem, dass alle Helfer unbeschadet vom Einsatz zurück kommen.

Sobald Corona es zulässt, soll das Fahrzeug der Bevölkerung vorgestellt werden. Bei der kleinen Übergabe konnten nur der Bürgermeister Markus Gleißenberg, Kommandant Christian Maderer und eine Delegation der Feuerwehr zugegen sein.

Foto: J. Dechant

Scroll to Top