Henfenfeld

Vernissage mit Fotografien von Johannes Green

Schloss Henfenfeld: Vielseitiger Künstler fotografiert und singt

Hersbrucker Zeitung am 15.09.2021

Im Henfenfelder Schloss wurde die Ausstellung mit Fotografien von Johannes Green eröffnet. 1978 geboren, wuchs er „auf dem platten Land“ bei Lübeck auf. Auf Schloss Henfenfeld gab er 2006 sein Debüt als barfüßiger Papageno in Mozarts Zauberflöte. Jetzt kehrte er wieder zurück, allerdings als Fotograf mit einer Ausstellung.

Schlossherrin Denette Whitter stellte fest, dass schon die Pfinzings große Kunstmäzene waren. Diese gingen sogar so weit, einzelne Räume des Schlosses nach den dort vorhandenen Kunstwerke zu benennen. Green ist nicht nur Fotograf, sondern auch als Sänger und Gesangslehrer tätig. 33 Bilder von ihm sind in den historischen Räumen zu sehen. Die Aufnahmen, mit speziellen Filtern und besonderen Schärfetechniken entstanden, ähneln mehr Gemälden als einer Fotografie. Die Eröffnung umrahmte Bariton Green zusammen mit Denette Whitter musikalisch. Er hat die Bilder jeweils in Zyklen aufgeteilt und diese Musikern und ihren Werken gewidmet: Ludwig van Beethoven, Hector Berlioz, Clara Schumann sowie Franz Schubert wurden sozusagen „Paten“. Dazu kommt eine Serie die dem Thema „Leuchten“ zugeordnet sind.

Die umfangreiche Ausstellung ist bis Januar 2022 zu sehen. Geöffnet ist sie bei Konzerten oder nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnummer 09151-9087838

Johann Dechant

Foto: J. Dechant

Scroll to Top