Henfenfeld

Helferkreis Ukraine

Der „Helferkreis Ukraine“ bündelt ab April 2022 die ehrenamtliche Hilfe für ukrainische Geflüchtete.
Wir engagieren uns freiwillig, ehrenamtlich und unabhängig von Parteibuch oder Konfession.
Wer helfen möchte, ist herzlich eingeladen.

Hier die wichtigsten Informationen und Antworten.

Ich möchte helfen. Was kann ich konkret tun?

Unsere Hilfe für die geflüchteten Menschen ist vielfältig, pragmatisch und direkt.

Damit wir den neu bei uns angekommen Menschen schnell und unbürokratisch helfen können, brauchen wir:

  • Dolmetscher (ukrainisch/russisch).
  • Menschen, die sich Zeit nehmen können, für nötige Behördengänge oder Arztbesuche (Begleitung/ Fahrtmöglichkeit). Auch Hilfe beim Ausfüllen von Formularen.
  • Menschen, die etwas Zeit mit den Geflüchteten verbringen (kleinere Aktivitäten oder auch mal nur „da sein“).

Da wir in Henfenfeld eine Notunterkunft haben, die für die ersten Tage nach der Ankunft vorgesehen ist, bitten wir von Sachspenden abzusehen. Wenn etwas gebraucht wird, fragen wir gezielt nach.

Geldspenden sind sinnvoll, wir werden damit gezielt Bedarfe decken, die auf anderem Wege nicht abgedeckt werden können. Auch Fahrtkosten für die ehrenamtlichen Helfer können hiervon erstattet werden. Die Bankverbindung lautet:

Diakonieverein Henfenfeld e.V.
IBAN DE71 7606 1482 0000 1035 00
BIC GENODEF1HSB
Raiffeisenbank Hersbruck
Verwendungszweck: Helferkreis Ukraine-Flüchtlinge

Bei Bedarf kann eine Spendenquittung vom Diakonieverein Henfenfeld ausgestellt werden.

Für Menschen, die länger bei uns bleiben, suchen wir auch kontinuierlich nach Wohnungen. Hier kann dann auch die Begleitung der Geflüchteten in den neuen Alltag hinein eine große Hilfe sein.

Der Helferkreis ist erreichbar über: Helferkreis.Henfenfeld@gmail.com

Scroll to Top