Henfenfeld

Die gemeinsame Liste bleibt bestehen

CSU und FWG nominierten Henfenfelder Gemeinderatskandidaten

Hersbrucker Zeitung am 21.11.2019

HENFENFELD – Ein deutlich jüngeres Team wird in Henfenfeld bei der Gemeinderatswahl für die CSU und die FWG antreten. Im Schützenheim wurde die Wahlvorschlagsliste aufgestellt.

Zuerst gab es zwei getrennte Versammlungen. Unter der Leitung des CSU-Ortsvorsitzenden Markus Gleißenberg wurde in geheimer Wahl die gemeinsame Listenbildung mit der FWG einstimmig beschlossen. Bei der Freien Wählergemeinschaft (FWG) wurde die Abstimmung unter Leitung von Dietmar Faltermeier vollzogen, auch hier mit einem einstimmigen Ergebnis.

Bei der anschließend gemeinsamen Zusammenkunft, unter Leitung von Bürgermeister Markus Gleißenberg, wurde die Kandidatenliste erstellt. Dieser zeigte sich erfreut über das Engagement der Teilnehmer.

Wiederum in geheimer Wahl wurden die Listenplätze festgelegt.

Für die CSU/FWG kandidieren im März 2020 für den Gemeinderat: Markus Gleißenberg (CSU), Dietmar Faltermeier (FWG), Corina Dümler (FWG), Christian Schmidt (CSU), Dieter Kischkel (FWG), Monika Rosensprung (CSU), Hans Söhnlein (FWG), Matthias Meyer (FWG), Klaus Ebersberger (CSU), Erika Hahn (FWG), Jürgen Scharrer (FWG), Thorsten Greisinger (CSU), Andreas Ebersberger (FWG), Michael Kischkel (FWG), Hannes Ertel (CSU), Mathias Diersch (FWG), Miriam Krügel (FWG), Oliver Drechsler (CSU), Bernd Zagel (CSU), Andreas Kreußel (CSU), Alexander Hoffmann (FWG), Stefan Schmidt (CSU). Michael Wilhelm (CSU) und Simon Grötsch (FWG). Als Ersatzkandidaten stehen Florian Kischkel, Hubert Albrecht, Jörg Eichenmüller, Michael Zagel (alle CSU) sowie Benjamin Dümler (FWG) zur Verfügung.

Diese Liste wurde einstimmig beschlossen.   Johann Dechant

 

Foto: J. Dechant

Scroll to Top