Henfenfeld

Gauschießen der Pistolenschützen war ein voller Erfolg

Böllerschützen kommen nach Henfenfeld

Hersbrucker Zeitung am 04.07.2022

HENFENFELD – Nach der Corona-Pandemie geht es auch beim Henfenfelder Schützenverein wieder aufwärts. Ein erster Höhepunkt der Henfenfelder Schützen war im Juni 2022 das Gauschiessen der Sportpistolenschützen. Die Teilnahme war sehr gut, die meisten Beteiligten waren allerdings nicht Pistolenschützen, sondern Luftgewehrvereine.

Die beteiligten Schützen waren volles Lobes über die Henfenfelder Schießanlage, die zum ersten Mal für so ein großes Event zur Verfügung gestellt wurde.

Bei den Ergebnissen wurde hervorragend gezielt und getroffen. So erreichte den 1. Platz in der Meisterserie Oliver Binder (SG Hartmannshof) mit 95 Ringen von 100 möglichen. Beim zweiten bis vierten Platz ging es sehr eng zur Sache, hatten doch alle 93 Ringe auf der Habenseite, so dass eine zweite Serie die Entscheidung über die Plätze bringen musste.

Das Resultat: 2. Binder Volker (Hartmannshof), 3. Scholz Veit (Breitenbrunn), 4. Löhner Martin (Henfenfeld), 5. Schlaffer Jörg (Kirchenbirkig).

Genauso spannend lief es bei der Glücksscheibe ab. Hier zählte von jeden Teilnehmer nur der beste Schuss.

Hier zählte von jeden Teilnehmer nur der beste Schuss. Ein Novum war, dass sich hier ein Luftgewehrschütze, der zum ersten Mal mit einer Pistole geschossen hat, sich durchsetzen konnte.

Das Resultat: 1. Hurlbert Matthias (SG Oberkrumbach) 305,5 T, 2. Binder Oliver, 3. Scholz Veit, 4. Herrlein Thomas (Breitenbrunn), 5. Schuhmann Harald (Heuchling).

Jeder Schütze musste auch einen Schuss auf die Königsscheibe abgeben. Der Sieger ist bekannt, das Ergebnis und der Sieger werden erst beim Gauehrenabend im Herbst bekannt gegeben und der König geehrt. Die ganze Veranstaltung sah Schützenmeister Werner Löhner als sehr gelungen, daher freue man sich schon sehr auf das nächste Gauschiessen.

Böllerschießen am Kirchweihplatz

Der zweite Höhepunkt der Henfenfelder Schützen wird das Gauböllerschützentreffen sein. Es werden rund 40 Böllerschützen aus fünf Vereinen, sowie vier Kanonen erwartet. Das Platzschießen findet am Festplatz (Kirchweihplatz) am 16. Juli 2022 um 16:00 Uhr statt. Zuschauer sind zu diesen Spektakel recht herzlich eingeladen. Dabei werden verschiedene Varianten des Böllerschießen vorgeführt. Johann Dechant

Scroll to Top